Großmutter mit Pflegezusatzversicherung der Generalagentur Müller spielt mit Enkelin

Vorsorge für den
Pflegefall treffen.

07.07.2015 | Unsere Lebenserwartung steigt, unsere Lebensqualität heute ist hoch: wird es auch morgen so sein? Dank des medizinischen Fortschritts, körperlich leichterer Arbeit und guter Ernährung werden wir immer älter. Unsere Hoffnung, diesen Lebensabschnitt bei bester körperlicher und geistiger Gesundheit zu erleben, wird aber leider nicht immer erfüllt. Über 2,5 Millionen Menschen sind derzeit in Deutschland auf Pflege angewiesen und deren Zahl steigt kontinuierlich.

Eine Pflegezusatzversicherung ist Vermögens- und Einkommensschutz für Sie und Ihre Familie. Gute, professionelle Pflege ist naturgemäß aufwändig und daher sehr teuer. Das gilt im Heim genauso wie zu Hause. Das Geld der gesetzlichen Pflegeversicherung reicht dafür bei Weitem nicht. Es droht Monat für Monat eine große Versorgungslücke, die Sie mit Ihrer Rente und mit Ihren Ersparnissen schließen müssen. Können Sie die Kosten im Pflegefall nicht durch Ihr sonstiges Vermögen decken oder ist dieses aufgebraucht, dann ist auch Ihr Wohneigentum in Gefahr.

Jetzt neu - das Pflegetagegeld PremiumPlus mit:

  • Leistung ab Pflegestufe 0 (Demenz).
  • 100 % Leistung bei stationärer Pflege ab Pflegestufe I.
  • Einmalzahlung bei erstmaliger Pflegebedürftigkeit ab Pflegestufe I.
  • Beitragsbefreiung bei Pflegebedürftigkeit.
  • Nachversicherungsgarantie bei Tod und Pflegebedürftigkeit des Partners.
  • Weltweiter, maßgeschneiderter Schutz vor den finanziellen Folgen im Pflegefall.


Unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren